Screenshot des JavaScript-Spiels

JavaScript-Spielwiese: Evo-JS

Verfasser

Kategorien
Coding | Freizeit

Hierbei handelt es sich um einen kleinen Evolutionssimulator. Er ist das Ergebnis meines aktuellen Vorhabens meine JavaScript-Kenntnisse zu vertiefen. Die Grundidee ist leicht erklärt: die Population dieser kleinen Inselwelt am Leben erhalten, indem der Spieler die Tiere füttert.

Funktionen

Die Funktionalität ist noch beschränkt. Ein Refresh der Seite setzt das Spiel auf den Ausgangszustand zurück und generiert dabei ein neues, zufälliges Terrain. Zusätzlich ist es möglich mit der linken Maustaste Futter auf dem Land abzulegen. Zusätzlich ist immer ein Futterstück auf der Karte präsent und wird zufällig verteilt.

Die Evolis können seichtes Gewässer(hellblau) passieren, tiefes jedoch nicht. Der Sichtradius in welchem die Tierchen Futter erkennen können, wird ebenfalls dargestellt.

Treffen sich zwei Evolis, deren Gesundheit über einem Wert über 80 liegt und beide haben keinen Hunger, vermehren sie sich. Eine Vermehrung kostet beiden Evolis Gesundheit. Ihr Kind startet mit verringerter Gesundheit.

Wegfindung: A*-JavaScript-Implementierung

Die Wegfindung wird über eine noch rudimentäre Implementierung des A*-Algorithmus bewerkstelligt. Der Suchbereich für den Weg wird einerseits durch den Sichtradius, andererseits durch ein Zeitlimit eingeschränkt. Letzteres wird nach entsprechender Optimierung des Algorithmus (zB eines Heap statt Listen) entfallen.

Links

Ausprobieren: https://philipp-lehmann.eu/coding/evo-js/
GitHub: https://github.com/PMLehmann/evo

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

IT-Consultant, Java-Entwickler, Testautomatisierer, Scrum Master und Vater. Und zwar gleichzeitig.

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.